Weitere Behandlungsverfahren

Neben meinem Schwerpunkt der osteopathischen Behandlungstechniken, wende ich folgende Behandlungs- und Diagnosemethoden an:

  APPLIED KINESIOLOGY

Ich setze manuelle Muskeltests ein, um die komplexe Wechselwirkung zwischen Körper, Psyche und Umwelteinflüssen identifizieren zu können. Hierbei nutze ich die neuronale Feedbackschleife, um die Reaktion der Muskulatur auf äußere Reize beurteilen zu können. Dadurch wird eine individuelle auf Sie zugeschnittene Behandlung möglich. Der Körper „lügt“ nie: alle Schwachstellen werden ersichtlich und können therapiert werden. Auf diese Weise lassen sich körperliche Fehlstellungen, Störfelder, funktionelle Organschwächen und auch Unverträglichkeiten auf Medikamente, Nahrungsmittel, Reinigungsmittel, Kosmetika etc. austesten.

 

  DORN-BREUSS-THERAPIE

Bewegungsmangel und Fehlbelastungen führen zu Fehlstellungen der Wirbelsäule und des Beckens und sind Ursachen der meisten Rückenprobleme sowie zahlreicher anderer Beschwerden. In der Dorn-Therapie werden verschobene Wirbel ertastet und mit gezieltem Druck wieder in die richtige Position gebracht. Die Technik nimmt auch positiven Einfluss auf die inneren Organe, die Meridiane und die Psyche. Die Breuß-Massage ist eine sanfte, energetische Rückenmassage, die körperliche, seelische und geistige Verspannungen löst und der Regeneration der Bandscheiben dient.  

 ENERGETISCHES HEILEN

Über erhöhte Sinneswahrnehmung werden Störungen im Körper und im feinstofflichen Energiefeld (elektromagnetischer Körper) wahrgenommen und harmonisiert.
Durch Energieübertragung mit den Händen in einer entspannten und heilvollen Atmosphäre können körperliche Blockaden, gestaute Gefühle und Gedankenmuster aufgelöst werden.

Durch energetisches Heilen kann der Weg der eigenen Transformation und der Veränderungen im tiefsten Inneren eingeleitet werden und den Weg der körperlichen Selbstheilung aktivieren.

  OHRAKUPUNKTUR

Die Ohroberfläche bildet eine Reflexzone, auf welcher der gesamte Körper abgebildet ist. Innere Organe, die Psyche, das Hormonsystem und der Bewegungsapparat können mit Ohrakupunktur getestet und therapiert werden. Die Behandlung geschieht durch das Setzen von Nadeln in die entsprechenden Punkte am Ohr und bewirkt eine Entspannung bzw. eine Regulierung des Organismus.

Was wird mit Ohrakupunktur behandelt?

Das Spektrum der Behandlungsmöglichkeiten ist groß. Vor allem akute und chronische Schmerzzustände, wie Migräne oder Ischiasbeschwerden sprechen gut auf die Ohrakupunktur an. Aber auch Schlafstörungen, Allergien wie Heuschnupfen, Unruhezustände, sowie vegetative Störungen verschiedener Art wie z.B. Kreislaufstörungen gehören zum Anwendungsgebiet der Ohrakupunktur.

 

 

​    AUTOVACCINE THERAPIE

Autovaccinen sind Individualarzneimittel, die aus Bakterien des jeweiligen Patienten hergestellt werden. 

Generell lassen sich zwei Typen von Autovaccinen unterscheiden: die AutoColiVaccine und die infektionsbezogene Autovaccine

Die AutoColiVaccine wird aus E.-coli-Bakterien einer Stuhlprobe des jeweiligen Patienten gewonnen. Unter den Darmbewohnern haben E.-coli-Bakterien einen besonders starken Einfluss auf das Abwehrsystem. Gleichzeitig sind die Bakterien als körpereigenes Material gut verträglich. Der behandelnde Arzt oder Therapeut nutzt die körpereigenen E.-coli-Bakterien deshalb zur individuellen Immuntherapie bei verschiedenen chronischen Erkrankungen.

Für die Herstellung der infektionsbezogenen Autovaccine lässt der Arzt oder Therapeut die Erreger aus dem jeweiligen Infektionsherd isolieren. Beispiele dafür sind Infektionen der Haut, der Atemwege, des Genitalbereichs, der Harnwege und der Mundschleimhaut. Die gewonnenen Bakterien werden in einem speziellen Verfahren inaktiviert und zur Autovaccine verarbeitet. Die enthaltenen Bruchstücke der Bakterien können das Abwehrsystem modulieren, ohne eine Infektion auszulösen.

 

     

   TCM - TRADITIONELL CHINESISCHE MEDIZIN

  ERNÄHRUNGSLEHRE NACH YIN UND YANG UND DEN

  5 ELEMENTEN

Mittels einer ausführlichen Anamnese (Patientenanalyse) wird eine Diagnose im Sinne der traditionell chinesischen Medizin gestellt und ein individueller Ernährungsplan ausgearbeitet. Erkrankungen wie

 

- Gelenksprobleme / Rheuma, Kniebeschwerden
- Verdauungsprobleme (Durchfall, Verstopfung, Blähungen, Sodbrennen)
- Frauenleiden (Regel- und Wechselbeschwerden)
- Kinderwunsch
- Atemwegserkrankungen
  und vieles mehr

können hiermit sehr gut erfasst und therapiert werden.

 

  TCM - PHYTOTHERAPIE

Die enorme Wirkung von Teemischungen und Heilkräutern ist auch sehr gut für Kinder anwendbar. Wo immer möglich setze ich hierfür auch vor allem westliche Pflanzen wie z.B. Thymian, Salbei, Fraunenmantel, Schafgarbe, Pfefferminze etc. ein.